MitteIstufe


Niveaustufe B1 Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GeR)

Der Kursteilnehmer kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet.  Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern.  Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

Niveaustufe B2 Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GeR)

Der Kursteilnehmer kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen.  Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.  Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Die Kurse sind konzipiert für Nicht-Muttersprachler, die den praktischen Umgang erfordern, wie z. B. im Alltag: zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Freizeit, für Kulturelles, im Urlaub Die Kursinhalte werden den besonderen Anforderungen des Kurses angepasst, was den Lernfortschritt des Italienischen bestimmt. Je nach den besonderen Anforderungen, die der Kurs bezüglich des Lernens der italienischen Sprache bestimmt.

Klassen (min 3 – max 15)
Licht
€ 100
3 Tage pro Woche (6 Stunden pro Woche)
Progressiv
€ 150
5 Tage pro Woche (10 Stunden pro Woche)
Intensiv
€ 260
5 Tage pro Woche (20 Stunden pro Woche)

Intensivkurse  können auf Anfrage zwei Lehrer und Videoaufnahmen der praktischen Übungen anbieten. Zusätzliche Kosten hierfür 35 .

Kurse für einzelne Kurse
€ 30/h
Kurse für Gruppenkurse
€ 28/h